3. Konzert Donnerstag, 30. Dezember 2021, 19Uh

Unser Quartett hat den 1. Preis sowohl beim Brahmswettbwerb 2013 als auch 2016 beim hochdotierten und renommierten Internationalen Pinerolo Kammermusik-Wettbwerb in Turin und 2017 den Beethoven Kammermusikwettbewerb gewonnen. Es ist bei uns am 26.12.2014, 30.12.2016, 30.12.2018 und zuletzt am 27.12.2019 mit großem Erfolg aufgetreten. Wir freuen uns auf die Streicher aus der Wr. Staats- und Volksoper und unseren "Hauspianisten" Maximilian Flieder, inzwischen Lehrbeauftragter an der mdw - Wiener Universität für Musik. Das Ensemble wird verstärkt von der Cellistin Heidemarie Mravlag, die als freischaffende Cellistin u. A. an der Wr. Staatsoper und kammermusikalsich tätig ist. Es spielen für uns: Katharina Engelbrecht, Violine; Magdalena Eber, Viola; Jan Ryska und Heidemarie Mravlag, Cello und Maximilian Flieder, Klavier.
Neben den Klavierquartetten von Franz Schubert und Johannes Brahms steht auch das außergewöhnliches Quartett für Geige, Bratsche und zwei Celli von Anton Arensky am Programm.